Nezařazené

Akku für Samsung AA-PLOTC6M powerakkus.com

Auffällige Neuerungen für Windows 10 Mobile sind auf den durchgesickerten Bildern nicht zu erkennen. Da der Funktionsumfang des kommenden Mobil-Betriebssystem aber laut Microsofts eigenen Angaben mittlerweile im Großen und Ganzen vollständig ist, war damit auch nicht zu rechnen. Windows Insider sollten von der demnächst erscheinenden Preview vielmehr deutliche Verbesserungen in den Bereichen Stabilität, allgemeine Fehlerkorrekturen und Performance erwarten.Besonders interessant ist schließlich auch noch ein etwas genauerer Blick auf die Versionsnummer der geleakten Beta. Die Nummer 10512 verrät laut Winbeta nämlich, dass Microsoft mit der Entwicklung von Windows 10 Mobile mittlerweile auf den sogenannten TH2_RELEASE Pfad umgeschwenkt ist. TH2 steht den vorliegenden Informationen nach für Threshold 2, was wiederum der Codename für Windows 10 Update 1 ist. Das bedeutet, die fertige Fassung von Windows 10 Mobile, die im September erwartet wird, sollte bezüglich Versionsnummer und Entwicklungsstand dem kommenden Windows 10 Update 1 für die Desktop-Editionen entsprechen. Auf diese Weise will Microsoft die Entwicklung von Windows 10 für PCs und Smartphones beziehungsweise Tablets demnächst wieder in Einklang bringen, nachdem die fertigen Desktop-Editionen nunmehr seit zwei Wochen zum Download bereit stehen, die Fertigstellung von Windows 10 Mobile aber nach wie vor auf sich warten lässt.Falls für Microsoft alles nach Plan läuft, sollten Insider noch in dieser Woche einen neuen Build der Windows 10 Mobile Preview herunterladen können. Wenn es so weit ist, werden wir natürlich darüber informieren.

Wie fast schon an jedem Tag des Sommers 2015 gibt es auch heute wieder frische Spekulationen rund um Apples im September erwartete neue iPhone-Generation. Neben sich mittlerweile wiederholenden Meldungen zu Gehäusedicke sowie Force Touch Display des vermeintlichen iPhone 6s beziehungsweise 6s Plus ist die vielleicht interessanteste Meldung des Tages folgende: Apple könnte in wenigen Wochen entgegen allen jüngsten Mutmaßungen doch ein drittes brandneues iPhone-Modell vorstellen, das kleiner ist als die beiden Flaggschiffe-Modelle und eventuell iPhone 6c heißt.Zugegeben, normalerweise wäre ein solches zusammenhanglos in die Welt gesetztes Gerücht nicht der Rede wert, aber die Quelle der iPhone-6c-Meldung lässt dann doch genauer hinhorchen. Sie stammt nämlich vom bekannten Insider Even Blass (alias Twitter-Nutzer @evleaks), der in der Vergangenheit schon mehrfach korrekte Informationen zu unveröffentlichten Smartphones und Tablets vorab verriet. Skepsis ist allerdings dennoch weiterhin angebracht, da Blass über deutlich bessere Kontakte ins Umfeld der Hersteller von Android-Smartphones zu verfügen scheint als in Apple-Kreise.

Ob die neuesten Informationen von Blass nun stimmen oder nicht, muss vorerst noch ungeklärt bleiben. Spekulationen um ein iPhone 6c ganz allgemein sind aber natürlich nichts Neues. Bereits kurz nach dem Verkaufsstart der erstmals mit deutlich über 4 Zoll großen Displays ausgestatteten Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus im vergangenen Jahr machten erste Gerüchte um ein solches neues kleines iPhone die Runde. Damals hieß es, Apple wolle für diejenigen Nutzer, denen iPhone 6 und 6 Plus zu groß sind, ein weiteres Smartphone mit 4 Zoll großem Display herausbringen. Bislang wurde aus dieser Prognose nichts, aber in den vergangenen Monaten tauchten Hinweise auf, die nahe legten, dass durchaus etwas dran sein könnte. Vor kurzem verstummten die Gerüchte dann allerdings erneut und die Meldung machte die Runde, es werde zumindest in diesem Jahr kein neues 4-Zoll-iPhone geben. Der Tweet von Blass entfacht das Feuer der Spekulationen jetzt erneut.

Laut älterer Berichte soll das iPhone 6c die Hardware eines iPhone 5s in neuem Kunstoffgehäuse bieten. Das Gerät würde damit also unter anderem mit einem 4 Zoll großen HD-Display, dem Apple A7 Prozessor, 1 Gigabyte RAM und einer 8-Megapixel-Kamera sowie Touch ID ausgestattet sein. Was dran ist an all diesen Spekulationen um das iPhone 6c werden wir aller Voraussicht nach schon sehr bald erfahren. Branchenkenner erwarten von Apple die Vorstellung der neuen iPhone-Generation am 9. September 2015.Es hat nicht lange gedauert bis ein Hersteller auf die Vorstellung erster Intel Xeon Prozessoren für Notebooks reagiert. Lenovo kündigte heute mit dem 15,6 Zoll großen Lenovo ThinkPad P50 und dem 17,3 Zöller ThinkPad P70 gleich zwei mobile Workstations an, die mit einem Prozessor der neuen Reihe Xeon E3-1500M v5 aufwarten werden. Sie sollen ab Ende 2015 auch auf dem deutschen Markt erhältlich sein.

Intel hatte die Existenz der Xeon-Familie E3-1500M v5 erst vor kurzem bestätigt. Die CPUs basieren auf der brandneuen Skylake-Mikroarchitektur und unterstützen ECC-Speicher, Thunderbolt 3 sowie die vPro-Technologie, genauere technische Details sind bislang aber noch nicht bekannt. Lenovo gibt nun ergänzend preis, dass sowohl das ThinkPad P50 als auch das ThinkPad P70 mit bis zu zu 64 Gigabyte DDR4-ECC-RAM bestückt werden kann. Der Arbeitsspeicher wird in vier SODIMM-Slots Platz finden. Davon abgesehen werden die beiden mobilen Workstations mit einer nicht näher spezifizierten Nvidia Quadro GPU und einem Full-HD-IPS-Display aufwarten. Gegen Aufpreis sollen sich beide Modelle auf Kundenwunsch zudem auch mit Multitouch-Funktionalität und einem UHD-Panel (3.840 × 2.160 Pixel) bestellen lassen.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Lenovo ThinkPad P50 und P70 gehören das brandneue "FLEX" Kühlsystem für eine kühlere, leisere und schnellere Leistung, ein M.2- und drei SATA-Anschlüsse für Speichergeräte, Einschübe für ExpressCards und SDXC-Karten sowie Anschlüsse für HDMI 1.4, Mini DisplayPort 1.2, Gigabit-Ethernet und 4x USB-3.0. Nur das ThinkPad P70 werden Kunden auch mit einem optischen Laufwerk erwerben können. Des Weiteren verfügen beide Workstations über zwei USB-Typ-C-Port, die sowohl im USB-3.1- als auch im Thunderbolt-3-Modus funktionieren, sie unterstützen WLAN nach dem 802.11ac-Standard sowie Bluetooth 4.1 und bei Bedarf kann in den leistungsstarken Notebooks auch ein LTE-Modem verbaut werden.

Lenovo gibt das Gewicht des ThinkPad P50 mit 2,5 Kilogramm, das des ThinkPad P70 mit 3,4 Kilogramm an. Als Betriebssystem ist entweder Windows 10 Pro oder Windows 8.1 Pro (mit Berechtigung zum Downgrade auf Windows 7 Professional) vorinstalliert. Das ThinkPad P50 wird ab Anfang November 2015 zu Preisen ab 1599 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer), das ThinkPad P70 ab Anfang Dezember 2015 zu Preisen ab 2099 Euroe (zzgl. Mehrwertsteuer) in Deutschland zu kaufen sein.Wie Microsoft bekannt gibt, ist ab sofort eine weitere Variante von Windows 10 erhältlich, und zwar Windows 10 für das „Internet der Dinge“ (Englisch: „Internet of Things“), was kurz und knapp als Windows 10 IoT Core bezeichnet wird. Die neue Edition kann zusammen mit diversen Entwicklerwerkzeugen über Microsofts Server heruntergeladen werden und eignet sich beispielsweise für den Einsatz auf Platinen wie der für den Raspberry Pi 2 oder dem MinnowBoard MAX. Windows 10 IoT Core soll nach Microsofts Vorstellung aber in Zukunft auf einer Vielzahl von winzigen, smarten IoT-Clients laufen, weshalb die schlanke Betriebssystem-Version für Embedded Systems kostenlos angeboten wird.

Durch den kostenlosen Vertrieb von Windows 10 IoT Core erhofft sich Microsoft natürlich, reges Entwicklerinteresse für das neue Betriebssystem auch im IoT-Marktsegment zu generieren. Genau wie die beiden Editionen für PCs, Windows 10 Home und Pro, die nun seit knapp zwei Wochen erhältlich sind, wurde auch Windows 10 IoT Core vor der Veröffentlichung einem ausgiebigen Beta-Test unterzogen. In der fertigen Fassung wurden laut Microsoft noch einmal Fehler der letzten Beta-Version behoben und einige neue Features implementiert. Eine vollständige Liste der Funktionen und Neuerungen des Betriebssystems können Entwickler auf dieser Webseite einsehen. Unter anderem kann das Raspberry Pie 2 mit Windows jetzt ausgewählte WLAN- und Bluetooth-Adapter erkennen, Sound ausgeben und soll beim Zugriff auf die GPIO-Ports bis zu zehnmal schneller sein.

Um den Entwicklern den Start ihrer Arbeit mit Windows 10 IoT Core zu erleichtert, hat Microsoft auf seiner GitHub-Seite außerdem verschiedene Programmierbeispiele, Erläuterungen und Links zu Videos gepostet, die aufzeigen sollen, was mit dem neuen Betriebssystem für Embedded Systems alles möglich ist. Hard- und Software-Voraussetzungen für Entwickler um mit Windows 10 IoT Core überhaupt arbeiten zu können, sind, ein PC mit Windows 10 Pro und Visual Studio 2015.Mit der Veröffentlichung von Windows 10 IoT Core sind mittlerweile fünf der sieben von Microsoft angekündigten Windows 10 Editionen in fertiger Fassung auf dem Markt erhältlich. Auf Windows 10 Home und Pro am 29. Juli folgten am 01. August Windows 10 Enterprise und Education. Nach wie vor noch keinen konkreten Zeitpunkt für die Fertigstellung hat Microsoft allerdings für Windows 10 Mobile und Windows 10 Mobile Enterprise genannt. Den bislang durchgesickerten Informationen nach soll das neue Betriebssystem für Smartphones aber im September den RTM-Status erreichen.

Valentino Shoes for

As with any major formative moment in his life, Jason Coles hasn’t forgettenthe first time he fell in love with a shoe. It was the dawn of a golden age for adidas and one of the first trainers to cross over from sports http://www.valentinooutletvip.com/ to fashion, most famously on the feet of Run DMC in the 80s.“


Things started to chill earlier this year, after Nike released its latest model, the Air Jordan XVII. Packaged in a silver metallic, velvetlined briefcase with a „making of the shoe“ CD, the basketball sneakers cost an unprecedented $200 a pair. Fifty percent were sold within four days, an impressive rate but relatively sluggish for Jordans, which typically hit that figure in the first two days. The industry standard is 15% sellthrough in the first two days, according to a Nike spokeswoman.


But the real joy of this clip comes in the last two seconds, when the camera cuts back to audience member Johnny Rico, dressed up in a suit for his big day at America’s Funniest Home Videos, and nearly having an epileptic seizure. If they weren’t pumping that place full of drugs like it was Studio 54, we have lost our faith in man’ capacity Valentino Shoes for survival.


Last year, seven of my lifelong friends made their transition back to the greater dimensions of the universe. One very young and the rest spread across a time line of decades. Each lived a spectacular life. You might say that each died with a grin on his or her face because they squeezed everything out of life, every minute of the day and every day of the years they lived on this amazing green globe out in the middle of the inkblack of the universe.


A further improvement was added once they started to use the Bogie and I found out that more often than not I was to be the motor (either pushing or pulling). This addition was a screw eye at the rear into the overhang of the 125 cm beam. I then used and old curtain pole fitted with another eye as a push rod making it easy to both push the cart as well as stop it and also easing the pain on my back.


Fashion conformity was a cornerstone of bobbysoxer culture, because unlike preceding generations, these teen girls were fixated on fitting in. LIFE magazine reported on this facet of the bobbysoxer mindset in the early 1940s, observing that „the microcosm of their gang is everything“ [source: Woloch]. That adolescent angst over their appearance makes sense, considering that they were interacting every day in school more than ever before. In 1900, only 11 percent of teenagers in the United States attended high schools, whereas almost 80 percent of them were doing so by 1940 [source:

Manuel Neuer at FIFA Mobile Coins

Andres Iniesta (Barcelona), Xavi (Barcelona), Franck Ribery (Bayern Munich), Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Zlatan Ibrahimovic (PSG), Lionel Messi (Barcelona)2014: Manuel Neuer at FIFA Mobile Coins (Bayern Munich), Philipp Lahm (Bayern Munich), Sergio Ramos (Real Madrid), Thiago Silva (PSG), David Luiz (Chelsea/PSG), Andres Iniesta (Barcelona), Toni Kroos (Bayern Munich/Real Madrid), Angel Di María (Real Madrid/Manchester United),

Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Arjen Robben (Bayern Munich), Lionel Messi (Barcelona)2015: Manuel Neuer (Bayern Munich), Marcelo (Real Madrid), Sergio Ramos (Real Madrid), Thiago Silva (PSG), Dani Alves at Buy FIFA 18 Coins (Barcelona), Andres Iniesta (Barcelona), Luka Modric (Real Madrid), Paul Pogba (Juventus), Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Neymar (Barcelona), Lionel Messi (Barcelona)2016: Manuel Neuer (Bayern Munich), Marcelo (Real Madrid),

Sergio Ramos (Real Madrid), Gerard Pique (Barcelona), Dani Alves (Barcelona/Juventus), Andres Iniesta (Barcelona), Luka Modric (Real Madrid), Toni Kroos (Real Madrid), Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Luis Suarez (Barcelona), Lionel Messi (Barcelona) RELATED ARTICLES Antecedent 1 Next Carabao Cup kids: The youngsters acquisitive to accomplish an… Carabao Cup organisers aces ‘British antic royalty’ Phil…

Absolute Madrid will not try to https://www.mmogo.com/Fifa-mobile/Coins.html

Další stránka »