Úvodní stránka » Advertising & Marketing » Unterschiedliche Ansichten zu Sexpuppen

Unterschiedliche Ansichten zu Sexpuppen

Kann uns die westliche Welt einen Einblick in unsere Zukunft geben? Viele Menschen glauben dies, und Sie müssen sich nur die neuesten technologischen Innovationen in der Sexpuppentechnologie ansehen, um ihnen die geringste Ehre zu erweisen. Silikon sexpuppen sind nicht mehr nur Utopien. Einige Unternehmen sind entschlossen, unser sexuelles Interesse zu steigern, indem sie uns künstliche Partner zur Verfügung stellen, die alle unsere Fantasien verwirklichen können.

TPE liebespuppen

Daher gab RealDoll seine Absicht bekannt, vernetzte animierte Modelle vor Jahresende auf den Markt zu bringen. Der spanische Entwickler Sergi Santos arbeitet seit mehreren Jahren an einer schüchternen Smart Doll und hat im vergangenen Sommer sogar das erste Modell in London verkauft.

Intelligente Puppen sind zunehmend auf dem Markt präsent. Gleichzeitig interessieren sich auch Bordelle für diese Produkte. Daher haben viele Unternehmen in mehrere Modelle investiert, um ihren Produkten einige Gewürze hinzuzufügen. Noch verrückter, ein Bordell, das sich auf sex dolls für Erwachsene spezialisiert hat, wurde Anfang dieses Jahres sogar in Paris eröffnet und überraschte alle.

In der Tat befürchten viele Menschen, dass diese Puppen unser sexuelles Verhalten beeinflussen, und einige Experten glauben sogar, dass sie uns auf den falschen Weg führen könnten. Im Gegenteil, andere glauben, dass diese Roboter es dysfunktionalen Menschen ermöglichen können, ihre Fantasien zu verwirklichen, ohne schließlich loyale und exklusive Partner für die Menschen um uns herum oder die einsamsten von uns zu finden, was sich positiv auf unsere Gesellschaft auswirkt. .

In einem gemeinsam mit Chantal Cox-George verfassten Artikel erinnerten uns die Forscher zunächst daran, dass derzeit keine Untersuchungen zu den Vorteilen von Sexpuppen für unsere Gesundheit oder unser sexuelles Verhalten durchgeführt werden. In diesem Artikel werden einige der für diese Produkte einzigartigen Gefahren näher erläutert. Nach den Argumenten der beiden Forscher ist die Idee, dass love dolls helfen können, Pädophile zu behandeln und gleichzeitig echte Kinder zu schützen, mehr Fantasie als Realität.

Sie glauben, dass diese Produkte solche Verhaltensweisen sogar normalisieren können, wodurch das Risiko erhöht wird, dass Kinder sexuell angegriffen und vergewaltigt werden. Die Referenz weist auch auf die Bilder hin, die diese Produkte vermitteln können. Sexpuppen sind in der Tat unrealistisch und haben in den meisten Fällen große Brüste, schlanke Taillen und sehr breite Hüften. Es ist ein völlig fantasievolles Attribut, daher kann es Probleme in der Wahrnehmung des Benutzers verursachen.

Oliver Bendel, Experte für Maschinenethik an der Fachhochschule der Northwestern University in der Schweiz, ist der Ansicht, dass diese Produkte nicht verboten werden sollten, aber wie seine Kollegen sagte er in einem Interview mit The Guardian, dass wir dies tatsächlich getan haben dieses Thema nicht studieren. Ihm zufolge sind Wissenschaftler immer noch nicht bereit, diese Probleme zu lösen, und er hofft, dass sich ihre Haltung in den nächsten Jahren ändern wird.

https://www.omysexydoll.com/frauen-in-den-funfzigern-interessieren-sich-immer-mehr-fur-sexpuppen.html

Napsat komentář

Vaše e-mailová adresa nebude zveřejněna. Vyžadované informace jsou označeny *

*


+ 9 = jedenáct