Úvodní stránka » Nezařazené » Akku Lenovo ThinkPad SL510 pcakku.com

Akku Lenovo ThinkPad SL510 pcakku.com

Während Nutzer älterer Smartphones mit dem Microsoft Betriebssystem Windows Phone 8.1 noch immer auf ein passendes Update auf Windows 10 Mobile warten, kommt es nun noch schlimmer. Am Wochenende hat das US-amerikanische Unternehmen aus Redmond den Skype Hahn zugedreht. Die beliebte, kostenlose App ist im älteren Windows Phone Store nicht mehr erhältlich. Als Grund nannte man die Umstellung von einem Peer-to-Peer System auf eine Cloud-Lösung. Zwar können Nutzer, die Skype auf ihrem älteren Modell bereits installiert haben, die App weiterhin nutzen, fraglich ist jedoch für wie lange noch. Es wird geraten sich nach Alternativen Messenger Programmen umzusehen. Ebenso ist eine Neuinstallation auf klassischem Wege nicht mehr möglich. Das gleiche Problem steht für alle Besitzer von Windows RT Geräte im Raum.
Aktuell bereitet sich Microsoft auf ein Hardware-Event am 26. Oktober 2016 (Mittwoch) vor. Hier wird der Konzern voraussichtlich neue Modelle der Surface-Reihe präsentieren. Hoch im Kurs sind unter anderem das Surface Book 2 Notebook, ein Surface Pro 5 Tablet und ein neuer Surface All-in-One PC (AiO). Dabei ist es eher unwahrscheinlich, dass Themen wie Windows 10 Mobile oder gar das lang erwartete Surface Phone angesprochen werden. In Hinsicht auf die Software könnte aber eine Preview auf das kommende Redstone 2 Update denkbar sein.

Bis dahin empfehlen wir euch unseren Testbericht des HP Elite x3 Smartphone. Das fast 6 Zoll große Windows 10 Mobile Phablet gilt als eines der leistungsstärksten Devices mit dem mobilen Microsoft Betriebssystem.
Wie die US-amerikanischen Medien Neowin und BGR übers Wochenende berichtet haben, scheint die aktualisierte Variante des OnePlus 3 nicht mehr lange auf sich warten zu lassen. Der Name OnePlus 3T hat sich neben dem 3S oder Plus Zusatz als potenzieller Name eingereiht. Im Gegensatz zu den bisherigen Gerüchten soll der chinesische Hersteller aber weiterhin mit den beliebten AMOLED Displays arbeiten und wahrscheinlich nicht auf eine LCD-Alternative umschwenken.

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über eine eventuell größere Phablet-Fassung des OnePlus 3 mit dem Namensuffix „Plus“. Nun dreht sich der Spieß in der Gerüchteküche weiter und spricht von einem so genanten OnePlus 3S Smartphone, welches vorrangig mit LC-Displays anstelle der bisher verwendeten AMOLED Bildschirme ausgeliefert werden soll. Die Kollegen von GizmoChina und Neowin sprechen sogar von einer Produktionspause der aktuellen Generation, um sich voll und ganz auf das OnePlus 3S zu konzentrieren. Grund für den Display-Wechsel soll die schlechte Lieferbarkeit von OLED Panels sein. Experten vermuten zudem, dass OnePlus die Chance nutzt und das neue Smartphone direkt mit dem Qualcomm Snapdragon 821 (Quad-Core, 2.4 GHz) ausstatten wird.
Welcher Name gewählt wird – ob OnePlus 3S oder OnePlus 3 Plus – ist bis dato ebenso wenig bestätigt wie die vorliegenden Gerüchte einer LCD oder Snapdragon 821 Fassung des 5,5 Zoll Smartphones. Aktuell nimmt das Unternehmen weiterhin Bestellungen für das Modell mit dem in 1.920 x 1.080 Pixel auflösenden Optic AMOLED Display an. Am 6 GB großen LPDDR4 Arbeitsspeicher, dem 64 GB UFS 2.0 Flash-Speicher und den beiden Kameras mit 16 Megapixel (Rückseite) sowie 8 Megapixel (Front) wird OnePlus wohl keine Veränderungen vornehmen. Zudem werden große Änderungen am Design erst im nächsten Jahr erwartet, wenn ein OnePlus 4 zum Thema wird.

Ihr interessiert euch für das aktuelle Smartphone? Dann empfehlen wir euch unseren Testbericht zum OnePlus 3. Hier gehen wir genauer auf die technischen Details des nur 399 Euro günstigen Mobiltelefons ein. Ebenso erfahrt ihr, wie sich das aktuelle Gerät im Alltag und in Benchmarks schlägt.
Apple könnte schon sehr bald mit seinem Apple Pay in Deutschland an den Start gehen. Das legen zumindest Hinweise auf der Homepage des US-Unternehmens nahe, wie unter anderem Apple Insider kürzlich informierte.
Deutschland ist einer der größten und finanzstärksten Märkte Europas, in denen Apples Service zum kontaktlosen Bezahlen bislang nicht für iPhone- und Apple Watch-Nutzer verfügbar ist. Dass der Start von Apple Pay hierzulande aber in diesem Jahr erfolgen oder zumindest angekündigt werden könnte, hat die deutschsprachige Apple-Webseite selbst offenbar kurzzeitig verraten. Laut Apple Insider war einem Reddit-Nutzer beispielsweise aufgefallen, dass eine Suche nach „Apple Pay“ auf der Seite einen Link zu „apple.com/de/apple-pay" ausspuckte, was eigentlich Regionen mit Apple Pay Unterstützung vorbehalten ist. Dies lässt sich mittlerweile aber nicht mehr nachprüfen. Das Eintippen der erwähnten URL führt aktuell auch nur ins Nirgendwo.
Noch aussagekräftiger als dieser Hinweis ist allerdings, dass Apple auf einer Übersichtsseite zu Apple Pay kurzzeitig Deutschland als Land vermerkt haben soll, in dem der Bezahldienst nutzbar ist. Dies ist derzeit leider ebenfalls nicht mehr nachzuvollziehen, aber besagter Reddit-Nutzer hinterlegte einen Screenshot der Übersicht bei Hostingservice Imgur.

Bislang konnte Apple seinen Bezahldienst Apple Pay nur für eine sehr beschränkte Anzahl von mitteleuropäischen Ländern ausrollen. Dazu gehören Frankreich, Großbritannien und die Schweiz. In Spanien soll der Dienst außerdem bis zum Ende des Jahres verfügbar sein und – sofern die beschriebenen Hinweise akkurat sind – könnte sich Deutschland ebenso bald einreihen. Es durchaus möglich, dass Apple Näheres zum Start von Apple Pay hierzulande im Rahmen seines in dieser Woche anstehenden Events verraten wird. Die Mac-fokussierte Veranstaltung findet am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 statt und beginnt um 19 Uhr hiesiger Zeit beziehungsweise 10 Uhr Ortszeit in Cupertino.
Wie die Kollegen von ComputerBase berichten, versucht Samsung in Südkorea die Gunst der Käufer zurückzugewinnen. Nach den Problemen mit entflammbaren Galaxy Note 7 Modellen und dem damit verbundenen, weltweiten Rückruf, bereitet man sich dort bereits auf den Start der Smartphones Galaxy S8 und Galaxy Note 8 vor. Ehemalige Besitzer des Note 7, die ihr fehlerhaftes Mobiltelefon gegen ein älteres Samsung Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge eingetauscht haben, erhalten beim Kauf eines der zukünftigen Flaggschiffe einen Rabatt von 50 Prozent. Hierfür können die Südkoreaner das Galaxy Upgrade Programm nutzen. Sind sie zeitgleich Mitglied im Galaxy-Verein, werden aus den einst verlangten 24 festen Monatsraten zum Abzahlen des S8 oder Note 8 nur noch 12. Bisher ist es unklar, ob eine vergleichbare Aktion auch in Deutschland vollzogen werden könnte.

Während über das Samsung Galaxy Note 8 noch keine Informationen vorliegen, diskutieren Experten im Internet bereits seit Wochen über die technischen Detail das Samsung Galaxy S8. So sind unter anderem der kommende Qualcomm Snapdragon 830 Prozessor, satte 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher und zwei Formfaktoren im Gespräch. Neben einer Edge-Version sind nämlich auch die Display-Größen mit 5,1 Zoll und 5,5 Zoll hoch im Kurs. So könnten wir den Insidern nach sogar auf eine Variante mit einem Super AMOLED Bildschirm samt 4K UHD Auflösung treffen.
Die Veröffentlichung des Galaxy S8 soll für den 26. Februar 2017 geplant sein. Der Mobile World Congress 2017 (MWC) in Barcelona könnte dabei als Präsentationsplattform dienen. Bis dahin erwarten Fans auch die offizielle Stellungnahme zu den Batterie-Problemen, die das Samsung Galaxy Note 7 zum Markt-Rückzug gezwungen haben. Aktuell arbeitet das Unternehmen mit Hochdruck an der Fehleranalyse.
LG wird sich nach nur einem Versuch wieder vom modularen Smartphone-Design, das mit dem LG G5 debütierte, verabschieden. Das jedenfalls wird in einem vor kurzem erschienenen Bericht der südkoreanischen Publikation Electronic Times behauptet. Der Elektronikriese wird beim G6 demnach wieder zu einem vollständig integrierten Industriedesign zurückkehren.

Als das G5 im Frühjahr dieses Jahres vorgestellt wurde zeigte sich LG voller Zuversicht und Ideen hinsichtlich des modularen Designs. Passend zu dem Smartphone wurden mehrere unterschiedliche Module präsentiert, die den Funktionsumfang des Geräts erweitern konnten. Außerdem zeichnete der Hersteller das Bild eines ganzen Modul-Ökosystems für das G5, das im Laufe der Zeit für Käufer verfügbar gemacht werden sollte. Übrig geblieben ist von diesen ambitionierten Plänen Ende 2016 jedoch offenbar nichts mehr.
Das LG G5 mit Modulschacht (hier gehts zu unserem Test) war und ist sicherlich ein interessantes Smartphone, das mit moderner Ausstattung inklusive Dual-Kamera aufwarten kann. Die besondere Bauweise bringt allerdings einige Kompromisse mit sich und die Module sind alles andere als billig. Diese Aspekte sowie der unerbittliche Konkurrenzkampf im Smartphone-Geschäft mit den nach wie vor absolut dominanten Größen Apple und Samsung haben das G5 jedoch offensichtlich zu einem weniger erfolgreichen Produkt für die Südkoreaner gemacht.

Nagelneu Laptop-Batterie, Laptop Akku online shop – pcakku.com
http://www.pcakku.com
pcakku.com ist ein Online-Anbieter für Notebook/Laptop-Akkus und Ladegeräte, einschließlich vieler Marken wie Acer, Apple , Asus, Dell, Fujitsu,HP / Compaq, IBM, Lenovo, Sony, Toshiba… Unsere Ware ist preiswert, qualitativ hochwertig und mit 1 Jahre Garantie gedeckt. Wir garantieren einen sicheren Einkauf sowie eine rasche Zustellung.

Asus Laptop Akku, Asus Akku, Angebot von pcakku.com – Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/asus.html
Asus Laptop Akku, Asus Akku, Angebot von pcakku.com – Notebook Akkus

Dell Laptop Akku, Dell Akku, Angebot von pcakku.com – Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/dell.html
Dell Laptop Akku, Dell Akku, Angebot von pcakku.com – Notebook Akkus

Acer Laptop Akku, Acer Akku, Angebot von pcakku.com – Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/acer.html
Acer Laptop Akku, Acer Akku, Angebot von pcakku.com – Notebook Akkus

Samsung Laptop Akku, Samsung Akku, Angebot von pcakku.com – Akku online kaufen
http://www.pcakku.com/samsung.html
Samsung Laptop Akku, Samsung Akku, Angebot von pcakku.com – Notebook Akkus

Napsat komentář

Vaše emailová adresa nebude zveřejněna. Vyžadované informace jsou označeny *

*


1 × sedm =