Úvodní stránka » Blogy a osobní weby » Zahnsteinentfernung: wann sollte ein Zahnarzt aufgesucht werden?

Zahnsteinentfernung: wann sollte ein Zahnarzt aufgesucht werden?

Zahnsteinentfernung: wann sollte ein Zahnarzt aufgesucht werden?

Zunächst sollte man die regelmäßigen Kontrolltermine beim Zahnarzt immer wahrnehmen. Allerspätestens wenn sich sichtbare Zahnverfärbungen bilden, ist ein Gang zum Zahnarzt jedoch absolut notwendig. Ebenso ist es bei anhaltendem Mundgeruch, der trotz kontinuierlichem Zähneputzen entsteht, ratsam, einen Termin zu vereinbaren. Denn auch dieser Geruch kann ein Hinweis darauf sein, dass sich bereits Zahnstein gebildet hat. Zusätzlich zum Zahnstein ist es möglich, dass auf den Zähnen einfache Beläge entstehen oder Verfärbungen von Genuss- oder auch Lebensmitteln zurück bleiben, die sichtbare Ablagerungen hinterlassen. Aber auch hierbei schafft der Zahnarzt Abhilfe.(ultraschall handstück)

Zahnstein selber entfernen mit Ultraschall
Auch mit einer Ultraschallzahnbürste können Sie den Zahnstein selber entfernen. Ultraschallzahnbürsten (nicht zu verwechseln mit den so genannten „Schallzahnbürsten„, die nach herkömmlichem Makro- Reinigungsverfahren arbeiten, also die Zähne immer noch „schrubben“) wandeln über eine moderne Elektronik die elektrische Energie vom wieder aufladbaren Akku in gesundheitlich unbedenkliche Ultraschallwellen mit maximal 96 Millionen Schwingungen pro Minute um.

Über den Ultraschallaufsatz und durch eine Ultraschall Zahncreme wie auch durch den Speichel werden die nicht hörbaren Schwingungen auf die Zähne, das Zahnfleisch, den Gaumen und auch die Zunge übertragen. Der Ultraschall bildet dabei Millionen von Mikrobläschen, die aufgrund ihrer geringen Größe in kleinste Zwischenräume eindringen können. Dort „implodieren“ sie und entfernen dabei Verunreinigungen wie Speisereste, Zahnstein, Plaque, Bakterien usw. Die Ultraschallbewegung transportiert die Verunreinigungen dann nach außen.

» mehr:http://www.oyodental.de/

Napsat komentář